Erschütterungen

Literatur und Globalisierung unter dem Diktat von Markt und Macht

Teil I: Globalisierung im Spiegel der Literatur
Teil II: Literatur unter dem Diktat der Marktideologie
Nachbetrachtung: Literatur und Demokratie

Taschenbuch, Kröner, Verlagsseite
E-Book, Berlin Verlag

Das freie Wort

Vom öffentlichen Gebrauch der Vernunft im postfaktischen Zeitalter

Mit Beiträgen von
Daniela Dahn
Gert Heidenreich
Dagmar Leupold
Sergej Lochthofen
Julian Nida-Rümelin
Norbert Niemann
Georg Picot
Petra Pinzler
Bernhard Pörksen
Fridolin Schley
Gesine Schwan
Thomas von Steinaecker
Johano Strasser
Wolfgang Thierse

Allitera, Verlagsseite

Freitext

Feld für literarisches Denken

ZEIT Online

Die Einzigen

Roman

Marlene Krahl lebt für die Musik. Als ihr früherer Bandkollege Harry Bieler sie in Venedig wiedertrifft, ist er noch immer fasziniert von ihr als Frau und Künstlerin. Er sucht Zugang zu ihren Sphären und nimmt sie sich zum Vorbild, um das familieneigene Unternehmen radikal neu zu erfinden. Ein Roman über Kunst und Liebe in Zeiten des entfesselten Marktes.

Verlagsseite
Über Widerstand

Carl-Amery-Preis 2015

Rede, ungekürzte Fassung

Johannes X. Schachtner

Werke für Ensemble

Booklet-Text zur CD-Einspielung

Mediale Ikonen. Über den Maler Anton Petz

Überlegungen zum kunsttheoretischen Stand der Dinge

Anton Petz: "Mächte & Massen", deutsch/englisch, Ausstellungskatalog, München 2013